+49 6151 62 74 82 11 info@WorldwideEdu.org

Wie kann ich helfen?

 

Auf unserer Website stellen wir Projekte vor, welche der Förderung und Verbreitung von Bildung dienen und vor allem Kindern, die keinen oder nur unzureichenden Zugang zu Bildungsmöglichkeiten haben, die Chance auf gute Bildung- und damit die Aussicht auf eine bessere Zukunft bietet.

Durch Schulpatenschaften, die in der Regel für die Dauer von einem Jahr oder länger übernommen werden, können Sie einem Kind den Schulbesuch ermöglichen und ihm eine Lebensperspektive geben. Durch einen monatlich festgelegten Betrag finanzieren Sie die mit dem Schulbesuch verbundenen Kosten der Schulmaterialien wie z.B. Bücher, Hefte, Stifte, saubere Anziehsachen und je nach Projekt sogar die medizinische Versorgung des Kindes. Nähere Informationen können Sie den einzelnen Projekten entnehmen, die wir nach Ländern und Ortschaften sortiert, auf der linken Seite für Sie aufgelistet haben.

Neben längerfristigen Patenschaften und Projekten möchten wir Ihnen auch folgende interessante Projekte vorstellen, die es Ihnen ermöglichen im Kleinen zu helfen, sodass Sie auch mit einem begrenzten oder ohne Budget etwas Gutes tun können.

Spenden ohne selbst zu bezahlen

Viele Onlineshops und Unternehmen mit Webpräsenz bezahlen dafür, dass andere Webseiten oder Suchmaschinen Werbeanzeigen von ihnen schalten, die auf die eigene Website verlinken. Gelangt beispielsweise ein Besucher über eine solche Verlinkung zu einem Online-Shop und bestellt dort etwas, erhält der Webseiten- oder Suchmaschinenbetreiber, der die Verlinkung bereitgestellt hat, in der Regel eine Provision, also einen Anteil des Gewinns.

Folgende Fundraising-Projekte haben sich dieses Prinzip zu Nutze gemacht, um für wohltätige Zwecke Geld zu sammeln. Wenn Sie also über eine dieser Webseiten bei ausgewählten Onlinehändlern etwas käuflich erwerben, erhält der Projektbetreiber eine Provision, die dann für ein Hilfsprojekt verwendet wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten, sondern Sie bezahlen den gleichen Kaufpreis, als wenn Sie die Website des jeweiligen Anbieters direkt und „ohne Umwege“ besucht hätten. Sie können also beim Online-Einkaufsbummel ganz nebenbei etwas Gutes tun.

Clicks 4 Charity

Mit Clicks 4 Charity können Sie Ärzte ohne Grenzen, Oxfam Deutschland, Caritas international, Misereor, Zoologische Gesellschaft Frankfurt, Weltfriedensdienst, Welthungerhilfe, SOS-Kinderdörfer weltweit, Menschen für Menschen, foodwatch, Diakonie, Aktion Deutschland Hilft oder Greenpeace unterstützen.

Clicks 4 Charity hat Partnerschaften mit einer beeindruckenden Anzahl an namenhaften Online-Shops, die nach den Kategorien Auto und Verkehr, Blumen und Geschenke, Bücher Musik und Filme, Büro und Dienstleistung, Computer und Internet, Einkaufen und Sparen, Elektronik und Technik, Finanzen, Gesundheit und Kosmetik, Kommunikation, Mode und Accessoires, Reise und Touristik sowie Spiele, Sport und Freizeit sortiert sind. Um durch Clicks 4 Charity mit Ihrem Einkauf zu spenden, wählen Sie einfach auf der Seite eine der Hilfsorganisationen als Spendenempfänger- und anschließend einen Online-Shop aus, in dem Sie einkaufen möchten. Sie werden automatisch auf die Website des gewählten Online-Shops weitergeleitet und können Ihren Einkauf wie sonst tätigen. Selbstverständlich verteuert sich der Kaufpreis für Sie dadurch nicht, sondern die Spende wird von den teilnehmenden Unternehmen an Clicks 4 Charity gezahlt und anschließend an die Hilfsorganisation Ihrer Wahl weitergeleitet.

Dofair

Eine Suchmaschine der besonderen Art ist DofairWenn Sie mit Dofair etwas im Internet suchen, werden 80% des Gewinnes, den die Suchmaschine durch die Einblendung von Werbung generiert, an wohltätige Institutionen gespendet, während 20% zur Finanzierung von Dofair genutzt werden. Die Institution, die durch Sie unterstützt werden soll, können Sie im Vorhinein auswählen. Dofair hat derzeit Partnerschaften mit Deutscher Kinderschutzbund e.V., Future Hope People e.V., Ipon e.V., Westfälisches Kinderdorf, Studieren ohne Grenzen e.V., Katharina Witt Stiftung und Melle vernetzt e.V..

Folgende Unternehmen und Webseiten unterstützen Dofair mit Gewinnbeteiligungen, wenn Sie über über Dofair etwas kaufen: 1und1, Amazon, Apple, audible.de, bol.de, buch.de, buch24.de, eBay, eventim, gamesload, musicload, o2, Otto, simyo, The Body Shop, The Phone House, Unimall.de, vistaprint, vodafone und Xing.

Ein weiterer Vorteil dieser gemeinnützigen Suchmaschine ist die Toolbar, die individuell angepasst werden kann, so dass die Webseiten, die Sie regelmäßig nutzen, immer „klickbereit“ sind.

 

 

Schenke eine Ziege


Schenke eine Ziege e.V.
 hat 2006 mit einem Projekt begonnen, welches nachhaltige Hilfe, also Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Uganda leisten soll. Mit den gesammelten Spenden und den geschenkten Ziegen wurde Land gekauft und eine Ziegenfarm aufgebaut. Die gezüchteten Ziegen werden an bedürftige Familien gegeben, nachdem diese ein Schulungsprogramm durchlaufen haben.

Mittlerweile trägt sich das Projekt schon fast selbst und es ist nur noch punktuelle finanzielle Unterstützung von außen notwendig. Der Grundsatz von

Schenke eine Ziege e.V., keine Abhängigkeiten zu erzeugen, sondern den Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen, hat sich in diesem Projekt fast vollständig verwirklicht. Sie können aber weiterhin symbolische Ziegen für je 25 Euro verschenken oder einen anderen beliebig hohen Betrag spenden. Ihr Beitrag kommt der Absicherung der Ziegenfarm für Ernteausfälle und andere Härtefälle- oder neuen Projekten des Vereins, i.e. dem Bau einer Schule oder der Entwicklung einer nachhaltigen Wasserversorgung zu Gute.

Spendenquittung und Spenderurkunde können bei der Onlineabwicklung automatisch ausgestellt werden. Sie können die Spenderurkunde auch auf einen anderen Namen ausstellen lassen und somit einem anderen Menschen eine Freude machen.

Internetressourcen 

Nachstehende Internetseiten sind einen Besuch wert, wenn Sie nach weiteren Projekten oder Organisationen suchen möchten, die nachhaltige Hilfe leisten und welche Sie unterstützen können.

www.betterplace.org/de