+49 6151 62 74 82 11 info@WorldwideEdu.org

Afrika – Tansania

 

Segne ein Kind

Schulpatenschaften Tansania

Jahrespatenschaften Region Kemondo

Projekt Nr. 30415 in Tansania

Eine einjährige Schulpatenschaft für ein Kind in Tansania können Sie für nur 5 Euro im Monat übernehmen

Rund um unser Kinderdorf in Kemondo am Victoriasee in Tansania ist Aids besonders stark verbreitet. Dadurch, aber auch aus anderen Gründen, gibt es viele Waisenkinder. Sie kommen meist bei Verwandten unter. Diese sind jedoch meist so arm, dass sie die Kinder nicht zur Schule gehen lassen können. Zwar nehmen die staatlichen Schulen in Tansania keine Gebühren, aber durch den Schulbesuch fallen trotzdem Kosten an, z.B. für Schulmaterial und Schuluniform. Um existieren zu können, nehmen die Schulen auch für verschiedene zusätzliche Leistungen Beiträge.

Den Kindern wird so von vorneherein die Möglichkeit genommen, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen, da es ohne Schulabschluss nahezu unmöglich ist, einen vernünftigen Arbeitsplatz zu bekommen; an eine Berufsausbildung ist überhaupt nicht zu denken.

Durch die Übernahme einer Jahrespatenschaft ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch und helfen ihm dadurch, sich aus diesem Kreislauf der Armut zu befreien.

Der Nehemia Christenhilfsdienst übernimmt alle durch den Schulbesuch anfallenden Kosten. Neben der Unterstützung der Kinder arbeiten wir auch mit den fünf folgenden Schulen der Region zusammen:

  • Kaazi Primary School
  • Kigabiro Primary School
  • Kansenene Primary School
  • Kemondo Primary School
  • Mubembe Primary School

Die Schulen erhalten von uns Hilfe zum Bau und Ausbau ihrer Gebäude sowie zur Einrichtung der Klassenzimmer. So haben wir beispielsweise im vergangenen Jahr für die Schule in Kigabiro die Toilettenanlage errichtet und für die Schule in Kaazi neue Klassenzimmer gebaut und eingerichtet.

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten, können Sie eine Jahrespatenschaft übernehmen. Sie kostet nur € 5,– pro Monat und finanziert den Schulbesuch eines Kindes sowie die Hilfen für die Schulen. Leider können wir keine „Steckbriefe“ der Kinder aushändigen. Sie erhalten jedoch jährlich Informationen über den Fortschritt des Projektes und die Entwicklung der Kinder und der Schulen.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe, auch im Namen der Kinder und Lehrer.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Nehemia.